FTI will keine Afilliates

Also manchmal versteh ich die Welt nicht mehr.

Als ich bei Makus über seine Erfahrungen als FTI Afilliate gelesen habe, kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.

Es scheint, der Online-Marketing-Manager der FTI nimmt Affiliate-Vertrieb wörtlich und will seine Affiliates vertreiben. Markus hat doch glatt Post bekommen, weil er auf einer Seite auf der er FTI Reisen verkauft, aud den Begriff FTI optimiert hat. Die Begründung war „Da Sie unsere beiden Brands …. auf beiden Seiten gezielt in Seitentitel, Metadescriptions, Headlines und Links desöfteren verwenden, gehen wir von einem Missbrauch aus.“ Ja bitte, was will die FTI denn? Werden demnächst die Reisebüros abgemahnt, weil sie die Logos der FTI verwenden?

Wenn man sauer wird, weil die Affiliates auch auf der ersten Seite bei Google sind, kann man ja sein Affiliate-Programm einstellen.

Könte aber sein, das dann Blogbeiträge wie dieser aufeinmal neben dem Eintrag der FTI stehen.  Wenns mir mal langweilig ist optimier ich die seiten der Free Tibet International. 😉

So jetzt hab ich auch noch das Problem, dass ich nicht weiß in welche Kategorie das nun passt. Egal, geschichten die das Leben schreibt.